Neu bei Bricks-Service - Ceramic Coating

flexibler Langzeitschutz

Der perfekte Langzeitschutz in zwei Stufen legt sich wie eine zweite Haut über die Karosserie.

Sonax CeramicCoating CC36 ist ein flexibler Langzeitschutz mit extremer Beständigkeit gegen UV-Strahlung, Chemikalien, aggressive Umwelteinflüsse wie Streusalz, Teer sowie Straßen- und Industrieverschmutzungen.


Spalten bearbeiten

Super Hydrophob

Die Oberfläche wird superhydrophob, wirkt schmutzabweisend und weist einen easy-to-clean-Effekt auf. Sorgt für eine intensive Farbauffrischung und Farbtiefe. Standzeit bis zu 36 Monate bei jährlichem Service.


Spalten bearbeiten

hochresistentes Netzwerk

Modifizierte Nanopartikel verankern sich reaktiv zu einem hochresistenten Netzwerk.

• Schmutz prallt auf der flexiblen Oberfläche ab
• Lack behält langanhaltenden Glanz mit Tiefenwirkung
• Erhöht die Lebensdauer der Lackoberfläche


Spalten bearbeiten

 

6 Schritte zur entspannten Leasingrückgabe

alle gezeigten Standardschäden können von uns kostengünstig beseitigt werden. Sie sparen damit viel Geld bei der Leasingrückgabe. Meist genug für einen kleinen Urlaub.


 

Vorschlag für eine entspannte Leasing Rückgabe

 

Heutzutage werden viele Autos nicht mehr gekauft, sondern geleast. Besonders für Unternehmer hat diese Form auch steuerliche Vorteile.

 

Was viele nicht wissen. Es gibt einen unüberschaubaren Katalog mit Anforderungen, die der Kunde erfüllen muss, um das Fahrzeug später entspannt abgeben zu können.

 

In diesem Katalog, der von Leasinggeber zu Leasinggeber variiert, sind Beschädigungen beschrieben, die anerkannt werden, bzw. zu finanziellen Abzügen führen.

 

 

 

Mit meinen Tipps sind Sie nicht vor Abzügen geschützt, aber Sie haben die Chance, diese immens zu reduzieren. Von vielen Kunden habe ich gehört, das bis zu 2000,- Euro in Abzug gebracht werden sollten. Das konnte im Anschluss an meine Reparatur auf ein Minimum begrenzt werden.

 

 

 

 

 

1.             beugen Sie von Anfang an Beschädigungen vor

 

Vielfahrer kennen das Problem. Steinschläge. Bei zu vielen Steinschlägen auf der Haube oder dem Stoßfänger wird die Reparatur in Abzug gebracht. Kosten oftmals zwischen 500 und über 1000 Euro.

 

ABHILFE: schon auf dem Neuwagen ein wirksamer Steinschlagschutz. Diesen erhalten Sie bei mir für einen Bruchteil der Kosten.

 

 

 

2.             Schützen Sie den Lack von Anfang an

 

Der Neuwagen kommt „nackt“ zu Ihnen. Er hat keinerlei Schutz. Vogelkot, Insekten, Teer, Baumharz. Das Alles haftet nahezu unlösbar auf dem Lack an und kann durch Verätzungen (Vogelkot) irreparable Schäden verursachen, die nachher sehr teure Neulackierungen nach sich ziehen.

 

ABHILFE. Von Anfang an auf eine gute Versiegelung des Lackes achten. Ich biete Versiegelungen an, die den Glanz für bis zu 100 Autowäschen halten.

 

 

 

3.             Raucherfahrzeuge – beschädigte Armaturentafel

 

Als Raucher kennen Sie das Problem. Die Asche wird aus dem Fenster geworfen. Der Luftzug löst die Glut und diese findet sich erst auf und dann im Polster wieder. Der Leasinggeber zieht Ihnen eine neue Polsterung ab. Ebenso, wenn Sie z.B. Ihre Handyhalterung an das Armaturenbrett schrauben. Hier wird ein neues fällig. Das kann teuer werden

 

ABHILFE: rechtzeitig eine Reparatur bei mir in der Werkstatt. Dann geht es oft noch mit sehr geringen Mitteln. Auch wenn das Fahrzeug nach Rauch riecht, hilft eine Ozonbehandlung. Die ist deutlich günstiger als der Abzug der Leasingfirma.

 

 

 

4.             Bordsteinschäden an Felgen

 

Wie schnell ist man da angeeckt. Eine neue Felge kostet im Schnitt 200Euro

 

ABHILFE: Ausbesserung durch den Lackdoktor ab 40 Euro

 

 

 

5.             Lackkratzer

 

Ein Blumenkübel wurde übersehen und schon ist es passiert. Was macht die Leasingfirma. Sie gibt den Wagen in die Vertragswerkstatt, diese meist zur Lackiererei und die wiederum lackieren das gesamte Bauteil oder wechseln es sogar aus. Und alle wollen ein bisschen daran mitverdienen. Ein teurer Spass

 

ABHILFE: Spotrepair oder Beilackierung der beschädigten Stelle durch den Lackdoktor ab 100 Euro.

 

 

 

6.             zu spät reagiert

 

Sie wollten alles richtig machen und haben den Wagen zur vorherigen Reparatur angemeldet. Dann die Frage. Wann ist Abgabetermin? Die Antwort meiner Kunden leider oftmals – übermorgen! Das ist natürlich zu spät. So einen zeitnahen Termin für die Aufbereitung kann Ihnen niemand geben. Die Folge – Sie geben den Wagen zu spät ab und müssen nachzahlen.

 

ABHILFE: Stellen Sie Ihr Auto bei mir ca. 2 Monate vor dem Abgabetermin vor. Ich mache einen für Sie kostenlosen Leasingcheck und sage Ihnen mit welchen Problemen Sie unter Umständen zu rechnen haben. Hierfür erhalten Sie ein konkretes Angebot. Sie entscheiden, was Sie davon in Kauf nehmen wollen. Dann sollten wir direkt einen Termin vereinbaren, der ca. eine Woche vor der Abgabe liegt. So haben Sie keinen Stress und können der Rückgabe des Autos entspannt entgegen sehen.

 

 

 


Keine Angst vor Spot - Repair

Hat auch Ihr Fahrzeug einen Kratzer, aber sie befürchten Farbunterschiede nach der Beilackierung? Das ist unnötig.
Das Foto zeigt ein Fahrzeug mit einem komplizierten Lack, der in drei Schichten Basislack und einem Klarlack lackiert werden muss. Je mehr Schichten man lackieren muss, umso schwieriger ist es, den Original Farbton hin zu bekommen. Bei diesem Fahrzeug wurde der rechte Teil der Heckklappe und eine Stelle rechts im Stoßfänger lackiert. Der Klarlack wurde in den bestehenden Lack einpoliert.
Wie Ihr seht, ist keinerlei Schattierung erkennbar. Und eine solche Reparatur kostet bei mir einen Bruchteil dessen, was man in der Vertragswerkstatt bezahlt.


Antihologrammpolitur - Sinn oder Unsinn?

Kürzlich gab es einige heftige Diskussionen mit ein paar selbst ernannten Spezialisten, die mit dem unendlichem Know how einer Aufbereitungs-Tagesschulung glänzten.

Stein des Anstoßes war mein Facebook-Posting, in dem ich ein Video mit der Überschrift Antihologramm Politur veröffentlichte. Man war der Meinung, besagte Politur wäre etwas für Pfuscher. Ein richtiger Aufbereiter würde für das Ergebnis drei Tage lang schleifen. - Auweia.

 

Also! Es gibt natürlich Polituren, die den Zweck verfolgen, in kürzester Zeit möglichst viele Kratzer zu verdecken, damit ein Auto zum Verkauf gut aussieht. Diese Polituren sind i.d.R. Silicon haltig oder beinhalten Mittel, die extra zu diesem Zweck hinzugefügt werden. Mit solchen Produkten arbeitet normaler Weise kein professioneller Aufbereiter.

 

Definition Antihologrammpolitur: diese Politur ist nicht Silicon haltig. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass Sie ein besonders feines Schleifkorn besitzt, welches sich im Laufe des Politur Vorganges zersetzt, bis vom Korn nichts mehr übrig ist. Das dauert ca. 30-60 sec., dann wird neue Politur benötigt. So entfernt Sie microfeine Kratzerchen, die als Hologramme bekannt sind. Die Politur wird nur bei dunklen Fahrzeugen angewendet, da sich hier im Lack diese feinen Kratzerchen noch als Spiegelbild zeigen. Bei hellen Fahrzeugen ist so eine Behandlung nicht norwendig. 

 

Wenn ein Lack stärker zerkratzt ist, wird er vorher in ein bis zwei Stufen mit einer Schleifpolitur behandelt. Da sich diese nicht zersetzt, würde ein milchiger Schleier bleiben, der bei dunklen Fahrzeugen mit der Antihologramm Politur beseitigt wird. Danach wird eine Versiegelung aufgetragen.

 

Nun sind Sie gefragt. Bezahlen Sie lieber einen Arbeitstag, wo mit Schleif- und Antihologrammpolitur gearbeitet wurde, oder ist es Ihnen drei Arbeitstage wert, weil der Aufbereiter meint, er braucht nur die Schleifpolitur und schleift damit solange, bis diese aufgibt und irgendwann doch zerfällt. Hoffentlich ist dann aber noch Lack auf dem Auto :-)


Windschutzscheiben Versiegelung

Die Scheibenwischer quitschen, rucken oder schmieren - kennen Sie das Problem?

Ab sofort ist Schluss damit - dank unserer hochaktiven Scheibenversiegelung.

 

Folgende Vorteile bietet eine professionell ausgeführte Arbeit von Andreas Bricks in Marl

Regen, Schnee und Schmutz perlen einfach durch den Fahrtwind ab

Der Scheibenwischer wird ab ca. 80 km/h nahezu überflüssig

Weniger Scheibenmittelzusatz und Wischblattverschleiß

Beständig gegen Waschanlagen und Dampfstrahler

Aktive Sicherheit durch bessere Wasserabweisung

Stark verbesserte Nachtsicht, weniger Blendung

Haltbarkeit bis zu einem Jahr oder ca. 20.000 km

 

Was wird getan?

Bevor ich die Scheibenversiegelung auftrage, werden die Scheiben gründlich von Insekten und anderen Verschmutzungen gereinigt. Die Windschutzscheibe wird aufwendig poliert, da diese ja während der Fahrt ständigem Schmutzbeschuss audgeliefert ist. Das kann je nach Kratzern bis zu einer guten halben Stunde dauern. Nun werden alle Politurreste entfernt und die Scheiben zur Aufnahme der Versiegelung vorbereitet. Nur so ist ein langer Halt möglich. Jetzt wird die Versiegelung aufgetragen und nach einiger Einwirkzeit von Hand auf Hochglanz auspoliert. Nach einer Stunde Wartezeit kann das Auto in den Regen.

Bitte beachten Sie, das minderwertige Waschwasser Zusätze die Versiegelung beeinträchtigen können. Legen Sie Wert auf gute Materialien. Ich berate Sie hierbei gern. In meinem Shop können Sie auch alle aufeinander abgestimmten Produkte käuflich erwerben.


Bentley Aufbereitung mit PROCON

Heute habe ich eine professionelle Luxusaufbereitung an einem Bentley durch geführt. Bilder dazu und zur Art der Versiegelung finden Sie auf meiner Homepage für Fahrzeugaufbereitung. Bitte hier klicken


Lackschutz für den Herbst

Der Herbst mit all seinen Einflüssen steht in den Startlöchern und wartet darauf, den schönen Lack Ihres Autos anzugreifen.

Beugen Sie vor.


Die feuchte Jahreszeit beginnt. Selbst wenn es tagsüber trocken bleibt, kühlt es Nachts entsprechend ab und Sie stehen morgens vor einem "taufrischen" Auto. Sollten sich jetzt kleine Kratzer im Lack befinden, können diese unterwandert werden und im schlimmsten Falle zu Rost führen. Mit einer geeigneten Politur und Versiegelung kann man vorbeugen und so das Auto schützen.


Doch woran erkennt man, ob der Fahrzeuglack versiegelt ist?


Bei einer ausreichenden Schutzschicht auf dem Lack, perlt das Wasser einfach ab. Es bildet mehr oder weniger große Tropfen, die bei Gefälle oder während der Fahrt einfach ablaufen. Ohne Versiegelung bildet sich ein großflächiger Wasserfilm auf allen liegenden Flächen wie z.B. der Motorhaube. Diese ungeschützte Lackfläche bildet eine hervorragende Haftung für jeglichen Schmutz wie Staub, Teer, Baumharz, Insekten oder auch Vogelkot. Und gerade dieser ist brandgefährlich. Bleibt Vogelkot zu lange auf dem Lack, kann er sich gnadenlos bis auf das blanke Bleck durch den Lack ätzen. Bei Taubenkot geht das machmal bereits innerhalb 24 Stunden. Die anschließende Reparatur wird teuer.


Anders mit einer Versiegelung. Hier findet Schmutz schlechter Halt und kann mit wesentlich weniger Aufwand wieder beseitigt werden. Microkratzer werden aufgefüllt und schützen vor Unterwanderung.


Fragen Sie einfach unverbindlich bei uns nach. Ich berate Sie gern ohne Termin oder Zeitdruck.


Luxusaufbereitung eines BMW M4

Hier nun die Fotosession vom BMW M4. Der professionelle Aufbereiter Andreas Bricks hat dieses Fahrzeug einer. Luxusaufbereitung unterzogen. Nach gründlicher Reinigung mit Teer-, Insekten- Baumharz und Flugrostentfernung wurde das Fahrzeug mit Swizöl Cleaner Fluid Medium poliert, um feinste Kratzerchen aus dem Lack zu beseitigen. Anschließend wurde eine Lack Endreinigung mit Swizöl Cleanerfluid durchgeführt. Das Concorso Wachs mit einem 50%igem Carnaubaanteil wurde anschließend von Hand in den Lack einmassiert und nach einer guten Wartezeit auf Hochglanz auspoliert. Danach wurde der BMW in die Sonne gefahren, um das verbleibende Wachs noch einmal durch die Wärme gut über den Lack zu verteilen. Zum Schluss wurde das Wagen noch einmal in der Halle mit einem hochfeinen Tuch auspoliert. Der überaus anspruchsvolle Kunde war bei der Abholung seines Autos durchweg von der Arbeit begeistert. So soll das sein und es bestätigt mich darin, dass es nicht darauf ankommt, den letzten Euro aus dem Preis heraus zu feilschen. Viel wichtiger ist die restlos einwandfreie Arbeit.

Spotrepair an einem Mercedes SL55AMG

Spotreair ist Teil aus unserem Smart Repair Programm. SMART Repair ist eine Abkürzung und bedeutet: Small to Medium Area Repair Technique. Also die Reparatur kleiner bis mittelgroßer Beschädigungen. Im Bereich der Lackierung sind dies vorwiegend kleine Parkrempler oder etwa Kratzer, die man sich an Blumenkübeln oder sonstigem zugezogen hat. Für Spotrepair interessant sind alle stehenden Lackflächen unterhalb der Glaslinie. Motorhaube oder das Dach sind nur in Ausnahmefällen realisierbar. 

So, was wollte mir nun unsere selbsternannte Fachmann aus dem einschlägigen Forum sagen? Nun ja. Erst einmal muss man wissen, dass natürlich jede Farbe ihre Eigenarten hat. Ein Unilack in weiß oder schwarz ist ganz sicher einfacher zu lackieren, als ein helles metallic Silber oder gar ein Farbton mit Pearl- oder Xyrallic Effekten. Und hiervon hat der Forenuser wohl gesprochen. Auch ich durfte bereits reparierte Stellen nachbessern, weil einfach die Sachkenntnis des "lackdoktors" nicht ausreichte. Es wurde einfach eine kleine Stelle abgeklebt und mit der Dose überlackiert. Klar, da sieht man Ränder und Farbabweichungen. So etwas gibt es bei mir allerdings nicht. Mit nun fast 10-jähriger Erfahrung in diesem Bereich und mit bis zu 400 Autos pro Jahr, die wir in unserer Schermbecker Werkstatt repariert und aufbereitet haben, glaube ich über das entsprechende "Know How" zu verfügen, um die Reparatur so auszuführen, dass man nachher nichts mehr sieht.

Zu diesem Zweck hänge ich hier eine kleine Fotosession an, die Anhand eines silbernen Mercedes SL 55 AMG zeigt, das auch eine sehr preiswerte Reparatur zu einem Top Ergebnis führen kann. Ich glaube, hätte ich die Reparatur an diesem Auto versaut, hätte ich diesen Beitrag nicht mehr schreiben können :-)


Carwrapping - was macht den Unterschied?

Irgendwann ist fast jeder der Optik seines Autos überdrüssig und macht sich Gedanken zu einem neuen Design. Aber eine Neulackierung kommt da natürlich nicht in Frage. Und irgendwelche Aufkleber sehen auch nicht toll aus. Klar, Auto komplett bekleben heißt die Devise. Nur wie bekommt man das am besten hin.

Aber dafür gibt es ja Andreas Bricks bei lack-beule.de J



In diesem FACT möchte ich einmal mit den vielen Schauergeschichten um die Autofolierung aufräumen.

Ein neues Design muss her – aber wie und welche Kosten kommen auf mich zu.


Fahrzeug Neulackierung –          ab ca. 3500,--Euro

                                                               Und das Ganze nochmal, wenn das Design nicht mehr gefällt

                                                               Keine gute Idee

 

Carwrapping                     -              je nach Folie ca. 1300 – 2500 Euro

                                                               Wenn das Design nicht mehr gefällt, einfach abreißen

                                                               Sehr clevere Idee. Warum, dazu kommen wir gleich noch

 

Cardipping                         -              Sprühfolie für den Low-Budget Bereich. Ca. 900 - 1400 Euro

                                                               Auch hier einfach wieder selbst entfernbar

                                                               Gute Idee für den schmaleren Geldbeutel, aber optisch nicht so

                                                               Spektakulär wie eine gute Folie

 

Weiter möchte ich jetzt nur noch auf das Carwrapping eingehen. Viele Leute denken: da kaufe ich mal eine billige Folie bei Ebay und kleb mir die auf´s Auto. So einfach geht´s natürlich nicht. Eine Folie großflächig exakt und ohne Staubeinschlüsse oder Blasenbildung zu verlegen erfordert eine Menge know how zur Tätigkeit selbst und zur Folie. Denn besonders da gibt es riesige Unterschiede. Billigfolien unterliegen einem anderen Herstellungsverfahren, sind weniger elastisch und lange nicht so haltbar wie teurere Folien. Oftmals nach einem Jahr stellen sich Verfärbungen durch das Sonnenlicht ein. So eine Folie hat nichts im täglichen Gebrauch zu suchen. Sie ist nur für den kurzzeitigen Einsatz gedacht.

Ich arbeite grundsätzlich mit Folien von Herstellern wie Hexis, Avery, Orafol oder 3M. Diese Folien sind gegossen und qualitativ so hochwertig, dass die Hersteller bis zu 10 Jahre Gewährleistung auf das Material geben. Natürlich sind die Folien auch etwas teurer als die Billigfolien, aber wenn ich erst einmal eine Billigfolie wieder abreißen muss, weil sie sich verfärbt hat oder gerissen ist, dreht sich das mit dem Preis schnell um. Lieber 1x richtig als 2x billig. Die von uns verwendeten Folien sind auch etwas dicker und können ohne Bedenken durch die Waschstr. Gefahren werden. Selbst der Hochdruckreiniger kann ihnen nichts anhaben, wenn er richtig verwendet wird.

 

Und wenn doch nur ein Design gewünscht wird, kann man die Optik auch schön mit Applikationen wie Rallystreifen, folierten Spiegeln oder Zierleisten und Türgriffen aufpeppen.

Eine Motorhaube in schwarzer Carbonoptik ist in meiner Werkstatt bereits ab 99,--Euro möglich.

Ein andersfarbiges Dach schon ab 129,--Euro. Das kann sich jeder leisten und das Auto sieht nachher Top aus. Seht euch doch einfach mal die Bilder an.


Car Detailing - was für Versiegelungen gibt es eigentlich

Natürlich ist jeder Mensch in der Lage ein Auto zu putzen. Aber VORSICHT! Man kann auch viel falsch machen. Gerade der empfindliche Autolack kann schneller Schaden nehmen, als man glaubt. Und je dunkler der Lack, umso krasser treten diese Fehler in den Vordergrund. Aber dafür gibt es ja Andreas Bricks bei lack-beule.de J

In diesem FACT möchte ich nur auf die Lackaufbereitung zu sprechen kommen und Euch die verschiedenen Versiegelungsarten näher bringen, die für ein Auto machbar und sinnvoll sind.

Je nach Zustand der Lackoberfläche sollte ein Fahrzeug nach gründlicher Reinigung poliert werden. Bei einem gut gepflegtem Auto geht das noch selbst von Hand. Sind aber schon sichtbare Kratzerchen da, muss eine Maschine ran. Je nach tiefe der Kratzer wird die Politur gewählt. Oft ist es nicht möglich in einem Gang zu polieren. Wenn eine Schleifpolitur verwendet wird, muss man die Körnung entsprechend anpassen und in mehreren Gängen immer feiner auspolieren. Schwarze oder sehr dunkle Fahrzeuge gehören dann in Profihand. Poliert Ihr mit zu grober Körnung, bleiben Polierschlieren sichtbar, die im Fachchinesisch Hologramme heißen. Diese Hologramme kann der „Ottonormalverbraucher“ meistens nicht selbst auspolieren. Ist die Politur erledigt, geht es an die nötige Versiegelung. Bedenkt bitte: Eine Politur ist keine Versiegelung und eine Versiegelung keine Politur. Das sind immer zwei Arbeitsschritte. Nach der Politur ist der Lack gnadenlos allen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Jedes Insekt, jeder Spritzer Baumharz oder Teer haftet besonders gut und lässt sich nur mit großer Mühe entfernen. Dagegen arbeitet mit man einer Versiegelung, von der solche Anhaftungen schnell wieder entfernt werden können. Aber wer blickt bei dem riesigen Angebot durch? Da helfe ich heute gern und zeige einmal verschiedene Möglichkeiten auf.


Wachs mit geringem Carnaubaanteil ist die günstigste Variante. Allerdings hält diese Beschichtung von der brasilianischen Fächerpalme nicht sehr lange. Alle 3 Monate sollte man schon nachlegen. Eine Wachsversiegelung ist geeignet für den kleinen Geldbeutel oder nach einer Grundreinigung mit Politur vom Profi, wo Ihr nachher selbst alle drei Monate die Wachsschicht erneuert. Die Profiprodukte dazu könnt Ihr natürlich in meinem Shop erwerben. Diese Art der Aufbereitung lohnt sich auch vor dem Verkauf eines Autos. Der ADAC und Autobild haben darüber berichtet, dass eine professionelle Aufbereitung inkl. Lackdoktor-Arbeiten den Wert eines Autos bis über 1000,-- Euro steigern kann.


Moderner und ca. 6 Monate haltbar ist dann schon die Polymerversiegelung. Sie bringt einen schönen Glanz hervor, fühlt sich aber nicht ganz so glatt an, wie ein Wachs. Diese Versiegelung ist für alle geeignet, die den Pflegeaufwand minimieren wollen und sich vorstellen können, die Versiegelung halbjährlich erneuern zu lassen. Dazu biete ich interessante „Stammkundenangebote“


Wer bis zu einem Jahr die Versiegelung für sich arbeiten lassen will, greift zu einer Nano-Lack-Langzeitversiegelung. Aber fragt Sie bitte den Profi. Mit dem Begriff NANO wird viel Schindluder getrieben. Schließlich stellt der Begriff nur eine Größeneinheit dar und keinen Qualitätsanspruch. Eine gute Nanoversiegelung, wie ich sie in meinem Betrieb in Marl verwende, ist superglatt wie ein Wachs, hat aber die Eigenschaft den Tiefenglanz noch mehr zu verstärken. Das ist natürlich bei dunklen Fahrzeugen ein „Special Effect“. Teerspritzer oder Insekten lassen sich mühelos mit einem Schwamm und Wasser beseitigen. Außerdem ist die Versiegelung resistent gegen alkalische Reinigungsmittel, wie sie in Waschstraßen verwendet werden. Eine Nanoversiegelung empfehle ich für Fahrzeuge, die im täglichen Gebrauch sind und jährlich bis 30.000km gefahren werden. Bei meinen Kunden wird die Nanoversiegelung zu etwa 70% gewählt und ist fast schon Standard.


Wem auch das noch nicht reicht, wer sein Auto wirklich perfekt aufbereitet wissen will und wer lange Zeit ein Minimum an Pflegeaufwand investieren will, der ist ein Kandidat für „CeramicPro“. Eine superharte Lackveredelung, die selbst harter Beanspruchung die sonst Kratzer verursacht, standhält. Und das für bis zu 4 Jahre. Ja, richtig gelesen – vier Jahre. Und das mit einem brillanten Glanz, der selbst im Showroom der Premiumhersteller kaum erreicht wird. Das absolute non-plus-ultra in der derzeitigen Versiegelungstechnik. Das hier zu beschreiben wäre zu aufwändig. Aber das mache ich gern persönlich in meiner Servicestation in Marl.


Aber da wäre ja noch – SWIZÖL – das wohl hochwertigste Wachs der Welt. 200g davon können bis über eintausend Euro kosten. Es hat Carbaubaanteile zwischen 40 und 76%. Carnauba ist das härteste Naturwachs der Welt. In den Billigwachsen, die mit Carnauba werben, sind vielleicht 3% enthalten. Swizöl oder Swizwax, wie es künftig umbenannt wird, enthält zusätzliche Pflegeöle, die sich mit dem Lack verbinden und ihn geschmeidig halten. Dieses Wachs wird gern für exklusive Karossen und Oldtimer verwendet. Es ist eine besondere Vorbehandlung des Lackes notwendig, die spezielle Kenntnisse erfordert. Ich habe das gesamte, notwendige Pflegeprogramm am Lager und bezeichne mich nach jahrelanger Erfahrung als Profi für Swizöl Aufbereitungen.


So, Ihr seht nun, was alles machbar ist. Jetzt müsst Ihr entscheiden ob es sich lohnt, eine ausführliche, kostenlose Beratung in meiner Werkstatt in Anspruch zu nehmen. Ich freue mich über Resonanzen und Besuche. Und sollte alles keinen Zweck mehr haben oder Ihr wollt einfach mal ein anderes Design, ohne ein neues Auto kaufen zu müssen, berate ich Euch auch gern in Sachen Carwrapping.


Informationen rund ums Auto und was Sie daraus machen können
Facts - die ultimative Inforeihe für unsere Kundschaft

Facts - das wird die neue Inforeihe für meine Kundschaft. Mit dem Bild zeige ich in einer kleinen Überschrift auf, was der Artikel verbirgt. So kann jeder sofort entscheiden, ob das Thema für ihn interessant ist oder nicht. Es ist mir sehr daran gelegen, nicht jeden einzelnen mit Informationen zu überhäufen, die ihn nicht interessieren. Deswegen wird es bei den Facts verschiedene Kategorien zu jeder meiner Leistungen geben. Über Resonanz zu der Idee und insbesondere zu den folgenden Inhalten würde ich mich sehr freuen. Bitte zeigt mir Euer Interesse und "liked" es vielleicht auf Facebook. (Andreas Bricks - www.lack-beule.de)


Bald ist es soweit. Es geht mit Riesenschritten vorwärts. Ab dem 01. Februar werden wir die neuen Räume renovieren und ziehen den Firmenstart in Marl auf den 15. Februar 2015 vor.

Eine Anfrage lohnt sich - es wird attraktive Eröffnungsangebote geben.


Umzug in die neue Filiale

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Aufgrund der wachsenden Nachfrage, auch von Kunden aus der etwas weiteren Entfernung, werden wir eine Filiale in Marl eröffnen. Ab dem 01. März 2015 werden Sie hier von Andreas Bricks persönlich beraten. Die Filiale in Raesfeld betreut weiterhin der Sohn Karsten Bricks

0 Kommentare

Wintercheck

Im Winter benötigt das Auto eine spezielle Pflege. Schlösser müssen gängig bleiben - Türdichtungen geschmeidig. Batteriepole sollten gefettet sein, damit durch die Feuchtigkeit keine Kriechstöme oder gar Kurzschlüsse entstehen. Genauso wichtig sind aber ein Kühlerfrostschutz bis ca. 30° und ein Frostschutz für das Scheiben Waschwasser. Gerade in diesem Bereich sollten Sie vorsichtig sein und sich nicht auf "Billigprodukte" verlassen. Diese sind oft schädlich für empfindliche Fächerwaschdüsen und sie können die Wischergummis verspröden. Bewährt haben sich Produkte, wie SONAX Antifrost und Klarsicht. Ein Produkt, das vielfach durch Fachzeitschriften wie der Autobild ausgezeichnet wurde.Neben dem Frostschutz gewährleistet es eine hervorragende Reinigungswirkung ohne Schlieren. Bei weiteren Fragen dürfen Sie sich gern an uns wenden. Wir bieten Ihnen auch den kompletten Wintercheck kostengünstig in unsere Werkstatt an.

0 Kommentare